Untergang


Der Mensch wird böse und schlecht,
das Leben so grausam und kalt.
Die Welt ist oft nicht gerecht,
wird beherrscht von Hass und Gewalt.

Und wenn man schon am Boden liegt,
hilft einem niemand auf.
Denn die Vernunft meist nicht mehr siegt,
drum tritt man nochmal drauf!

Unsre Weisheit heut nichts mehr nützt,
weil die Generationen verdummen.
Und wenn man Gerechtes nicht unterstützt,
auch die Stimmen des Gewissens verstummen.

Christina Schwarzfischer




Das Gedicht "Untergang" erschien bereits auf Seite 26 in der Anthologie "Gemeinsamer Weg", herausgegeben von Florian Zach
und auf Seite 49 in der Anthologie "beflügelte Poesie",
herausgegeben von Christina Schwarzfischer.

Hier finden Sie
Belletristik vom feinsten
- ob Romane, Gedichte
oder Kurzgeschichten!



Sie ist erst 15,
streng mit sich selbst
und eine makellose Prinzessin!

Er ist schon alt,
ein Dieb und Verbrecher
wie er im Buche steht
und außerdem ihr Großvater!

Und wie der Zufall es so will, soll er sie nicht nur erziehen,
sondern auch beschützen, da man ihre Eltern ermordet und es nun auf die Prinzessin abgesehen hat!

Ob das gut gehen kann?

Turmgeschichten präsentiert
den neuen Roman von
Christina Schwarzfischer:
"Die Prinzessin und der Dieb"
***Hier zu bestellen!***



Gefangen in einer Parallelwelt, die dem Untergang geweiht ist.

Ihre letzte Hoffnung:
Ein verschollenes Zauberamulett!

Nun muss sie sich entscheiden:
LEBEN oder LIEBEN?


Turmgeschichten präsentiert
"Pinienträne",
ein Roman von
Christina Schwarzfischer

- Gleich hier bestellen!


Außerdem wird 1€
pro verkauftes Buch
an die
Katzenhilfe Höhhof
gespendet!
"