Home


Sie suchen gefühlvolle, fesselnde und mitreißende Unterhaltungsliteratur,
wo Lesen Spaß macht und zugleich eine ganz neue Abwechslung darstellt?


- Dann sind Sie hier genau richtig!!!


Herzlich willkommen bei


...und viel Spaß beim Stöbern in den Seiten!

NEWS:
Es ist da - pünktlich zur Vorweihnachtszeit!!!

Das Landkreis-Buch über Cham


Ein Märchenbuch für groß und klein - jetzt auch als Hörspiel-CD!!!




Du magst Turmgeschichten?
Dann LIKE uns doch auch bei Facebook! (Klick HIER)



Die Romane von Christina Schwarzfischer
nun auch als e-Book erhältlich!
>HIER KLICKEN<



Ein eigenes Buch veröffentlichen?
- So geht's über den Turmgeschichten-Verlag!
> HIER KLICKEN<


Sie dachten immer,
mittelalterliche Romane sind...

- historisch zu trocken,
- sprachlich schwer verständlich
- und ermüden nur beim Lesen?

- Diese hier sicher nicht!

Was geschah nach "Der Herzensdieb"?
Prinzessin Alexa kann es euch erzählen:



Die Zeitung "Bayerwald-Echo" berichtete neulich:


- Kurzbericht -

Der gesamte Zeitungsbericht nahm eine komplette Seite der Tageszeitung ein und ist somit leider zu groß, um hier eingefügt zu werden.


Hier finden Sie
Belletristik vom feinsten
- ob Romane, Gedichte
oder Kurzgeschichten!



Sie ist erst 15,
streng mit sich selbst
und eine makellose Prinzessin!

Er ist schon alt,
ein Dieb und Verbrecher
wie er im Buche steht
und außerdem ihr Großvater!

Und wie der Zufall es so will, soll er sie nicht nur erziehen,
sondern auch beschützen, da man ihre Eltern ermordet und es nun auf die Prinzessin abgesehen hat!

Ob das gut gehen kann?

Turmgeschichten präsentiert
den neuen Roman von
Christina Schwarzfischer:
"Die Prinzessin und der Dieb"
***Hier zu bestellen!***



Gefangen in einer Parallelwelt, die dem Untergang geweiht ist.

Ihre letzte Hoffnung:
Ein verschollenes Zauberamulett!

Nun muss sie sich entscheiden:
LEBEN oder LIEBEN?


Turmgeschichten präsentiert
"Pinienträne",
ein Roman von
Christina Schwarzfischer

- Gleich hier bestellen!


Außerdem wird 1€
pro verkauftes Buch
an die
Katzenhilfe Höhhof
gespendet!
"